Buschwindröschen (Anemone nemorosa) Samen

ANE
In den Korb
  • Beschreibung

Teppichbildende Wildblume; Schattenstaude

Staude für den Schatten mit duftenden Blüten. Das Buschwindröschen bevorzugt schattige Lagen unter Gehölzen. Dort wo im frühen Frühjahr die Sonne durch die noch kahlen Äste der Bäume und Sträucher den Boden erwärmt, zeigt diese Anemonenart einen schönen weißen Blütenteppich. Sobald das Blattwerk der Bäume kein Licht mehr durchlässt, zieht das Buschwindröschen ein, verwelkt und ruht bis zum nächsten Frühjahr. Höhe: 10-15 cm. Für lockeren bis lehmigen Boden im Schatten bis Halbschatten. Aussaat: September-Januar im Freiland. Tüteninhalt: mindestens 40 Samen.