Christophskraut, Rotfruchtiges- (Actaea rubra)

AA106
In den Korb
  • Beschreibung

Lack-Rote Beeren; wächst gut im Schatten unter Bäumen

Das Rotfruchtige Christophskraut (Actaea rubra) ist eine Schattenpflanze, die in den Wäldern Nord-Amerikas heimisch ist. Darum kann sie auch bei uns gut im lichten Schatten unter Bäumen im Waldgarten verwendet werden. Die weißen Blüten sind unscheinbar, vielmehr ist der Fruchtstand der zierende Teil der Pflanze. Die glänzenden, knallroten Beeren-Früchte wirken wie lackiert und sie sind giftig! Die Art bevorzugt halbschattige bis schattige Lagen mit durchlässigem, feuchtem Boden. Höhe: bis 40 cm. Die Pflanze vermehrt sich langsam über Ausläufer. Aussaat: September-März im Freiland oder April-Mai im Haus/Kühlschrank (Kaltkeimer). Tüteninhalt: mindestens 20 Samen.

Verwandte Produkte