• Beschreibung

Kleine Birke mit strahlend-weißer Rinde und großen Blättern; auch als Bonsai geeignet

Die Himalaya-Birke (Betula utilis var. jacquemontii) besitzt eine strahlend-weiße Rinde und ist daher ein schönes Gehölz sowohl für die Einzelstellung als auch für die Pflanzung in kleinen Gruppen. Die herrliche weiße Rinde ist weithin sichtbar und bildet, zusammen mit dem rotrindigen Hartriegel (Cornus alba var. sibirica) in einen Hain gepflanzt, einen eindrucksvollen Farbkontrast. Auch einzelne Bäume sind hübsch anzusehen und bringen Struktur in den Garten. Als Bonsai kultiviert ist diese Birkenart ebenfalls sehr dekorativ. Herbstfärbung: gelb. Aussaat: März-Juni oder September-März direkt ins Freiland. Tüteninhalt: mindestens 50 Samen.