Dorniger Hauhechel (Ononis spinosa)

ONS
In den Korb
  • Beschreibung

Kleiner Strauch; rosa Wickenblüten; mag Trockenheit

Der Dornige Hauhechel wird auch Weiberkrieg oder Eindorn genannt. Die heimische Pflanze ähnelt dem Ginster, mag trockene, warme Böden mit humusreicher, kalkhaltiger Erde. Der Dornige Hauhechel wächst bevorzugt auf Trockenrasen und an Böschungen, wo er holzige, bedornte Triebe bildet, die der Pflanze ein strauchartiges Aussehen verleihen. Die rosa-weißen Blüten ähneln den Blüten der Wicke. Höhe: bis 60 cm. Aussaat: März-Mai im Haus oder Mai-Juni im Freiland. Saatgut-Menge: 20 Korn.