Klee, Rot-Klee (Trifolium pratense)

TRP
In den Korb
  • Beschreibung

Stickstoffsammler, Bienentrachtpflanze

Heimische Leguminosenart mit roten Kugelblüten. Rotklee ist häufig auf Wiesen zu finden, wo er dichte Teppiche bildet und unermüdlich blüht. Er bindet den Stickstoff aus der Luft und speichert ihn in kleinen Wurzelauswüchsen. Den Stickstoff gibt er dann an die Erde ab. Daher ist Rotklee auch eine hervorragende Düngepflanze, die dem Boden wichtige Nährstoffe zurück gibt, die von anderen Pflanzen benötigt werden. Kühen, Pferden und Schafen bieten die Blätter eine eiweißreiche Nahrungsquelle. Die Blüten dienen Hummeln und Bienen als Nektarquelle. Höhe: 10-20 cm. Aussaat: März-Juni ins Freiland. Tüteninhalt: mindestens 200 Samen.