Nachtkerze (Oenothera biennis)

OEN
    Lieferzeit: 20 Werktage
In den Korb
  • Beschreibung

Große, gelbe Blüten an langen Kerzen

Zweijährige Wiesen- und Rabattenpflanze mit unzähligen, großen gelben Blüten. Die Blüten öffnen sich am Abend und locken viele Insekten an. Die Nachtkerze wurde um 1660 in Deutschland eingeführt und gehört zu den eingebürgerten Neophyten. Die Pflanze kann in allen Teilen gegessen werden. Besonders die Pfahlwurzel und Blätter werden gekocht in Frleischbrühen oder als Salat gegessen. Aus den Samen wird Öl gewonnen. Bevorzugt trockene, steinige oder sandige Böden in Sonne bis Halbschatten. Höhe: 80 cm. Tüteninhalt: 100 Samen.