Johannisbeer-Tomate

290424
In den Korb
  • Beschreibung

Cocktail-Tomate mit großen Trauben unzähliger kleiner, süßer Früchte

Diese Tomate ähnelt tatsächlich einer Johannisbeere -nicht nur in der Größe und in der zierlichen Anordnung der leuchtendroten Beeren. Auch der Geschmack ist so süß und abweichend vom üblichen Tomatenaroma, dass man eher an ein Obst denkt als an ein Gemüse. Die Wildtomate aus den Anden ist es wert, als Naschobst einen Platz im Garten zu finden. Sie trägt sehr reichlich, wächst üppig und ist besonders widerstandsfähig gegen Krankheiten, auch gegen die gefürchtete Braun- und Krautfäule. Die zierlichen Triebe erreichen 100 cm Höhe. Aussaat: Februar-März in Töpfe im Haus. Tüteninhalt: mindestens 20 Samen.