Eiche, Kalifornische Weiß-Eiche (Quercus lobata)

QLO
  • Beschreibung

Ausverkauft (Ab Februar 2021 lieferbar)

Bis zu 6 cm lange Eicheln; auch für die Bonsai-Zucht geeignet

Die Kalifornische Weiß-Eiche stammt aus Kalifornien, wo sie an trockenen Plätzen gedeiht. Das Besondere an dieser Art sind die bis zu 6 cm langen Eicheln, die schmal und spitz zulaufen. Sie ähneln in ihrer Form Gewehrpatronen. Diese Eichen-Art besitzt von allen Eichen die längsten Früchte. Leider ist die Art nicht besonders frosthart (bis ca. -6 C°). Sie kann aber in Töpfen und Kübeln kühl und frostfrei überwintert werden. Aussaat: sofort nach dem Kauf im Winter im Haus oder ab Mai in Töpfe im Freiland. Tüteninhalt: mindestens 3 Samen.