Moorlilie (Narthecium ossifragum)

NA010
In den Korb
  • Beschreibung

Sehr seltene, geschützte Art mit gelben Sternenblüten, für Moorböden

Die Moorlilie, auch Beinbrech oder Ährenlilie genannt, ist eine sehr seltene Lilienart, die nur an wenigen Orten in Deutschland vorkommt. Darum ist sie durch das Bundesartenschutzgesetz geschützt. Sie bildet gelbe Sternenblüten und fleischige, grasähnliche, immergrüne Blätter. Die Moorlilie wächst auf mageren, sumpfigen Torfböden im Sumpfbereich von Teichen. Höhe: 30 cm. Aussaat: sofort nach dem Kauf in ungedüngten Torf. Tüteninhalt: mindestens 50 Samen.