Geißbart Zweiweltenkind (Aruncus sinensis)

AA956
In den Korb
  • Beschreibung

Dichte, weiße Rispenblüten

Staude mit großen, weißen, astilbenähnlichen Blüten, die aufrecht stehen und spitz gesägten Blättern. Diese Sorte bildet große Horste mit wolkenartigem Blütenflohr. Höhe: 1,5 m. Eine vorzügliche Pflanze für den Schattengarten oder Waldrand; auch als Schnittpflanze geeignet. Bevorzugt feuchten, nährstoffreichen Wald- oder Lehmboden z.B. vor Gehölzen oder Mauern im Halbschatten bis Schatten. Blüte: Juni-Juli. Aussaat: April-Juli in Gefäße. Tüteninhalt: mindestens 200 Samen.