Eiche, Flaumeiche (Quercus pubescens)

QPU
  • Beschreibung

Ausverkauft

Kleinblättrige Eiche mit behaarten Blättern

Seltene Eiche mit kleinen, flaumig-behaarten Blättern. Die Flaum-Eiche stammt aus Südeuropa, wo sie häufig im Gebirge vorkommt und dort auch strauchartig wächst. Sie ist auch in Norddeutschland gut Frosthart. Ihre glänzenden Eicheln sind kleiner als bei anderen Arten und besitzen einen schönen Farbverlauf, der an der Basis weiß bis hellgelb, beige-braun bis grün erfolgt. Höhe: ca. 15 m. Aussaat: ganzjährig im Haus oder April-Juni im Freiland. In den ersten Jahren ist ein Winterschutz erforderlich. Tüteninhalt: mindestens 4 Samen.