Eibe (Taxus baccata)

TAX
In den Korb
  • Beschreibung

Heimischer Nadelbaum mit immergrünem Laub und roten Früchten (giftig); gute Heckenpflanze, Nährgehölz für Vögel

Heimischer, immergrüner Nadelbaum mit giftigen, roten, galertartigen Früchten. Gut geeignet zur Bonsai-Haltung oder nach einigen Jahren als Hecke. Höhe: in freier Natur bis 8 m. Die Eibe bietet Vögeln eine Nahrungsquelle, die die roten Früchte Essen und dadurch bei der Vermehrung helfen. Eine Eibenhecke ist immergrün und sehr dicht. Sie braucht nur ein Mal im Jahr beschnitten zu werden, während andere Hecken 2-3 Mal geschnitten werden. Sie lässt sich gut in Form schneiden. Aussaat: ganzjährig in Töpfe. Tüteninhalt: mindestens 30 Samen.