Taschentuchbaum (Davidia involucrata)

DAV
In den Korb
  • Beschreibung

Flatternde, taschentuchartige Blüten

Auch Taubenbaum genannt. Der Taschentuchbaum ist ein laubabwerfender, winterharter Strauch mit ca. 10 cm großen Blättern und wunderschönen weißen Scheinblüten. Die kleinen Blütenköpfe sind mit weißen Brakteen (Hüllblättern) umgeben, die aussehen, wie hängende Taschentücher. Jedes dieser Hüllblätter ist ca. 10 cm lang. Der Baum ist ab dem 3. Jahr voll Frosthart. Für durchlässige Böden in Sonne oder Halbschatten. Höhe: bis 15 m. Aussaat: ganzjährig in Töpfe mit guter Anzuchterde im Freiland. Tüteninhalt: 3 Nüsse (jede Nuss enthält bis zu 3 Samen).