Banane, Darjeeling-Banane (Musa sikkimensis)

MUS
    Lieferzeit: 20 Werktage
In den Korb
  • Beschreibung

Winterharte Banane, wächst pro Jahr bis zu 4 Meter hoch

Staude. Die winterharte Darjeeling-Banane eignet sich hervorragend als Kübel- oder Gartenpflanze. Diese seltene Bananenart stammt aus dem Himalaya-Gebirge, wo es kalt wird und schneit. Sie ist nur wenig bekannt und gehört zu den winterhärtesten Banananenstauden überhaupt. In Deutschland, Großbritannien und der Schweiz wurde die Musa sikkimensis bereits erfolgreich ausgepflanzt. Die seltene Bananenart gehört zu den groß werdenden Arten und erreicht bis zu stattlichen 4,50 Meter Höhe in nur einem Jahr. Der Stamm ist rötlich und sein Durchmesser kann bis zu 40 cm betragen. Die Darjeeling-Banane bildet in ihrer Heimat essbare, süße rote Früchte aus. Überwinterung: Ab Oktober wird die Staude in 1 m Höhe eingekürzt. Im Freien überwintert die Pflanze, indem man den Wurzelbereich mindestens 30 cm dick mit Laub oder Stroh schützt. Soll ein Stück vom Stamm erhalten bleiben, wird dieser von einem Hasendrath umgeben, 1 m hoch mit Laub aufgefüllt und dann noch gegen Regen mit einer Plastikfolie abdeckt. Im nächsten Frühjahr treibt dann das Rhizom der Pflanze wieder aus und die Banane wird im Wuchs noch dichter und wieder genau so groß. Mit der Zeit wächst ein dichter Hain heran, der Ihrem Garten einen exotischen Flair verleiht. Aussaat: ganzjährig bei 25 Grad. Tüteninhalt: mindestens 6 Samen.