Rübstiel, Stielmus 'Namenia'

0597
In den Korb
  • Beschreibung

Leckeres Wintergemüse

Rheinische Spezialität. Anspruchsloses Frühlings- und Wintergemüse. Rübstiel oder Stielmus ist ein kulinarischer Leckerbissen aus dem Rheinland. Gegessen werden die vielen Stiele und zarten Blätter von "Namenia", einem wüchsigen Gemüse mit schopfartigem Wuchs. Man kann die Pflanzen dicht in Reihen säen oder im Abstand von 30 cm auspflanzen. Ursprünglich wurde Rübstiel als frühestes Saisongemüse freudig begrüßt, doch inzwischen hat sich die Kultur auch im Herbst bis zum Winter hin eingebürgert. Rübstiel gedeiht auf Freilandbeeten, im Frühbeet oder im Gewächshaus. Der Geschmack ist in der lichtarmen Jahreszeit mild-würzig, bei hoher Sonneneinstrahlung im Sommer kräftig und pikant. Inhaltsstoffe: reich an Senfölen und Vitamin C. Verwendung: die zarten Stiele werden kleingehackt, gedünstet und mit einer holländischen Soße warm serviert. Gewürze wie Pfeffer, Muskat oder Sauerrahm geben verschiedene Geschmacksnoten. Aussaat: Im Gewächshaus Januar-März oder Anfang August-Ende September, im Freien: März-April oder Ende August bis Mitte September. Inhalt: reicht für 6 laufende Meter.