Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa Imperialis)

9415
In den Korb
  • Beschreibung

Baum mit großen Blütenständen mit hellblauen Einzelblüten und großen, herzförmigen Blättern

Seltener frostharter Laubbaum mit blau-violetten Blüten. Dieser Baum ist sicherlich einer der eindrucksvollsten, blühenden Bäume, die man auch in Deutschland kultivieren kann. Im Frühling erscheinen ca 30 cm lange Blütenstände, die mit großen, fingerhutähnlichen Blüten besetzt sind. Die herzförmigen Blätter sind hellgrün und ähneln den Blättern des Catalpa. Die Blätter können eine größe von 30-40 cm bekommen. Der Baum ist nach 4 Jahren frosthart. Paulownia ist nach der holländischen Prinzessin Anna Paulowna benannt, die 1865 gestorben ist. P. tomentosa ist nie wildwachsend gefunden worden, stammt aber höchstwahrscheinlich aus China. Erstaunlicherweise treten in New York gegenwärtig vereinzelt wildwachsende Exemplare auf, die der normalen Kultur entkommen sind. Aussaat: gänzjährig im Zimmergewächshaus oder unter Folie. Tüteninhalt: mindestens 50 Samen.