Peruanischer Ginseng 'Maca' (Lepidium meyenii)

290991
In den Korb
  • Beschreibung

Zweijährige Verwandte der Kresse; besitzt eine aphrodisierende Wirkung

Der Peruanische Ginseng 'Maca' ist eine ein- bis zweijährige Verwandte der gewöhnlichen Kresse. Der "Macapflanze", wie sie in Peru genannt wird, werden positive Eigenschaften auf die Gesundheit nachgesagt, z.B. soll sie aphrodisierend wirken und die Manneskraft stärken. Sie bildet 30 cm große, flache Rosetten mit gezackten Blättern. Die Blätter haben mit der gewöhnlichen Kresse den pikanten Geschmack gemein. Sie bildet ca. 4 cm kleine Knollen (können gelb, lila oder weiß sein). Höhe: ca. 20 cm. Verwendung: die Blätter werden frisch als Salat/Salatbeilage ähnlich wie Kresse verwendet oder auch gegart. Die Knollen werden frisch oder getrocknet verwendet. Die Pflanze ist bedingt winterhart. Aussaat: März-April im Haus oder Mai-Juni. Tüteninhalt: mindestens 20 Samen.