Saat-Esparsette (Onobrychis viciifolia)

ONV
In den Korb
  • Beschreibung

Vielseitige Futter- und Gründüngungspflanze, Schmetterlingsmagnet

Auch Futter-Esparsette genannt. Die heimische Saat-Espasette ist in vieler Hinsicht interessant. Sie besitzt rosarote Blütenkerzen mit vielen lupinenähnlichen Einzelblüten und ist häufig auf trockenen Magerrasen, Lehm- und Lößböden anzutreffen. Die Wurzeln reichen bis 4m tief in die Erde. Darum eignet sie sich für rohe, verdichtete Böden, die aufgelockert werden sollen. Sie gehört zu den Leguminosen und reichert Stickstoff an ihren Wurzeln an und kann darum auch als Gründüngungspflanze verwendet werden. Die Pflanze wird als Trockenfutter fürs Vieh genutzt und dient Insekten als Nahrungsquelle -vor allem Schmetterlinge werden von ihr angezogen. Höhe: bis 90 cm. Aussaat: März-Mai im Haus oder Mai-Juli direkt ins Freiland. Tüteninhalt: 50 Korn. Größere Gebinde ab 10g finden Sie in unserer Rubrik "Gründüngungspflanzen". Größere Mengen auf Anfrage.